Breaking News
Home / Kinderspielzeug Werkzeugbank

Kinderspielzeug Werkzeugbank

Kinderspielzeug Werkzeugbank

Was ist eine Werkzeugbank? Bei einer Werkzeugbank für Kinder handelt es sich um ein Spielzeug, das in seiner Form und Beschaffenheit einer Werkzeugbank für Erwachsene ähnlich ist. Eine Werkzeugbank für Kinder ist normalerweise nicht mit echten Werkzeugen bestückt, sondern mit Spielsachen und kindgerechtem Werkzeug aus Holz oder Plastik.

Kinder wollen so sein wie wir Erwachsene. Sie lieben es, dieselben Aktivitäten wie wir zu tun und wollen mithelfen: Beim Kochen, beim Staubsaugen, beim Wäsche waschen und so auch beim Heimwerken. Kinder sehen ihre Eltern als Vorbild und wollen sie nachmachen. So wird schnell ein Stück Holz zum Smartphone umfunktioniert und das zweijährige Kind wischt über sein Spieltelefon und telefoniert mit seiner Mama. In viele Aufgaben und Aktivitäten können Kinder mit eingebunden werden – doch manche Tätigkeiten sind einfach zu gefährlich. So ist es auch mit den Werkzeugen: Bohrmaschinen, Sägen und Co. sind für kleine Kinderhände viel zu gefährlich, weil die Gefahr durch Abrutschen zu groß ist. In diesem Fall lohnt es sich, eine Werkzeugbank für Kinder zu kaufen, die speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Kindern zugeschnitten ist und das Verletzungsrisiko minimiert.

Vorteile Kinderspielzeug Werkzeugbank

Die Werkzeuge der Werkbank für Kinder schauen aus wie die Werkzeuge für Erwachsene und erlauben so dem Kind, in einem sicheren Umfeld im Rollenspiel die Tätigkeit der Erwachsenen nachzuspielen. Die Werkbank ist in Kinderhöhe, manche Modelle sind auch mitwachsend und größenverstellbar, sodass der Spielspaß über mehrere Jahre möglich ist. Der Vorteil einer Werkzeugbank für Kinder liegt ganz klar darin, dass Kinder eigenverantwortlich Tätigkeiten wie Schrauben oder Sägen ausüben können, ohne sich dabei zu verletzten. So übt das Kind spielerisch seine motorischen Fähigkeit und präzisiert den Umgang mit den Werkzeugen im Spiel. Gelingt es dem Kind etwas selbst zu bauen oder etwa ein kaputtes Spielzeug eigenverantwortlich zu reparieren, ist es auf seinen eigenen Erfolg stolz.

Zubehör für die Werkzeugbank

Kleinkinder sollten nur mit kindgerechten Materialien und niemals ohne Beaufsichtigung mit der Werkbank spielen. Es ist wichtig, dass sie bei ihrem Lernprozess begleitet werden und auch über mögliche Gefahren aufgeklärt werden, um so den richtigen Umgang mit den Werkzeugen zu erlernen. Zu lernen, wie man einen Schraubenzieher korrekt hält, wie ein Akkubohrer angewandt wird, wie man mit einem Hammer umgeht oder worauf man beim Gebrauch einer Säge achten muss, ist entscheidend für den nächsten Schritt, bei dem Kinder dann schon mit echten Werkzeugen hantieren und kleine Bastelaufgaben oder Reparaturtätigkeiten selbst übernehmen. Zubehör für die Werkzeugbank gibt es in verschiedenen Ausführungen und für die verschiedenen Altersgruppen und Aufgaben angepasst. Wichtig ist, dass die Werkbank über ausreichend Stauraum verfügt, dass das Zubehör auch aufbewahrt werden kann.

Vorteile und Nachteile einer Werkzeugbank für Kinder

+ Handwerkliches Verständnis wird gefördert
+ Kein Verletzungsrisiko
+ Kindgerechte Materialien für den spielerischen Erwerb von feinmotorischen Kompetenzen
+ mitwachsende Modelle
+ Kinder erfahren Selbstwirksamkeit
+ Rollenspielerfahrungen werden ermöglicht

– Werkzeugbänke brauchen meist viel Platz
– Kleinteile gehen schnell verloren

Fazit

Eine Werkzeugbank für Kinder ist ein sinnvolles Geschenk, das das handwerkliche Verständnis fördert und damit auch einen pädagogischen Vorteil bringt. Kinder lernen mit Werkzeugen umzugehen und entwickeln eine feinmotorische Genauigkeit, die ihnen im späteren Leben beim Schreiben lernen entgegenkommt. Gemeinsam Heimwerken macht Spaß und kann ein Abenteuer für die ganze Familie werden!